Kosten & Finanzierung über den Pflegedienst aus Wermelskichen Pflege- und Gesundheitszentrum

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten

Die Einstufung in eine Pflegestufe durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen (MDK) ist im Rahmen der pflegerischen Leistungen der Pflegeversicherung (SGB XI) geregelt. Es werden unterschiedliche Leistungen von den zuständigen Pflegekassen zur Verfügung, je nach Pflegestufe. Ein Anspruch auf Pflegegeld oder Pflegesachleistungen, wobei hier die Möglichkeit besteht beides miteinander zu kombinieren, haben Angehörige, Nachbarn oder Bekannte, die Sich um den Pflegebedürftigen kümmern. Des weitern können durch den Hausarzt, bestimmt medizinischen Leistungen der Krankenkasse (SGB V) wie z.B. Medikamente verabreichen, Verbandswechsel, An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen, Insulin spritzen etc. verordnet werden. Diese werden über die Krankenversicherung (SGB V) übernommen. Wir haben Ihnen aufgrund des umfangreichen und komplexen Themenbereiches, eine detaillierte Auflistung als PDF zusammen gestellt. Sie haben noch Fragen zu diesem Themenbereich? Gerne setzen wir uns in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen zusammen. Bitte vereinbaren Sie mit uns unter der Telefonnummer 0 21 96 - 88 96 313 einen Termin.

Kontaktieren Sie uns!

Pflege- und Gesundheitszentrum Wermelskirchen

Remscheider Str. 16

42929 Wermelskirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webseite: www.wermelskirchen-pflege.de

Telefon: 02196 8896313

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen